Liebe Kunden, aufgrund des hohen Versandaufkommens unserer Paketdienstleister und die zusätzliche Corona Pandemie kann es zu längeren Versandtagen führen. Wir bitten dies zu entschuldigen, und eventuelle längere Versandtage bei Ihrer Bestellung einzurechnen.
Bleiben Sie gesund!
Sicheres Einkaufen durch SSL
Schneller Support
Bequemes Einkaufen
Kostenfreier Versand ab 50 Euro

Wir über uns

Wir über uns:

1911

Hans Meißl gründet in Freyung die Firma Hans Meißl Uhren – Photo – Schmuck – Optik

Im Jahr 1911 gründet der 28-jährige Hans Meißl, Sohn eines Gendarms mit seiner Frau Lina die Firma Hans Meißl Uhren – Photo – Schmuck – Optik. Im Anwesen der Bahnhofsstraße 14 eröffnete der gelernte Uhrmachermeister und Optiker einen Verkaufsraum mit integriertem Fotoattelier, Fotolabor und Uhrmacherwerkstatt. Da es zu diesem Zeitpunkt noch keine elektrischen Spezialgeräte für Uhrmacher gab, reparierte der Uhrmacher die Uhren noch unter dem schwachen Schein einer Petroleumlampe. Auch wenn für uns solche Beleuchtung heutzutage kaum noch vorstellbar ist, wurden unter diesem schwachen Licht viele Jahre lang Uhren repariert.

(Foto 1)

 

1914

Geburt Hans Engelbert

Der Weg von Hans Engelbert war schon früh klar und so trat der Sohn zusammen mit seiner Frau Fanny nach den Kriegsjahren in das von den Eltern geführte Unternehmen ein. Mit dem Eintritt des geborenen Uhrmachermeisters und Optikers Hans Engelbert wurde die Firma in Meißl und Sohn umbenannt. Der Name sollte das Geschäft prägen und ist auch heute noch vielen Kunden von früher bekannt.

(Foto 2)

 

1962

Eröffnung der neuen Filiale

In den 60er Jahren wurde ein neuer Standort für das Unternehmen gesucht. Ansässig wurde die Firma Meissl und Sohn in der unteren Vorstadt (heute: Eisdiele Corazza). Über viele Jahre verkaufte das Unternehmen an diesem Standort erfolgreich Optiker Dienstleistungen, Schmuck, Uhren, sowie Bestecke.

(Foto 3)

 

1983

Back to the roots

Nach einem Standortwechsel in den Neubau des Anwesens Greifeneder wurde im Jahr 1984 der Umbau zum Hauptsitz vorgenommen und die Filiale geschlossen.

(Foto 4)

 

1984

Alle guten Dinge sind 3 (Geburtsjahr Hans)

Im Jahr 1950 wird der Augenoptikermeister Hans Meißl geboren. 1984 tritt der Sohn mit seiner Frau Eveline in die Firma ein. Nach dem Tod von Hans wurde die Firma in Meißl Uhren und Schmuck umbenannt.

1978 Geburt von Stefan Meißl

Im Jahr 1950 wird der Sohn von Hans Meißl geboren. Stefan Meißl erlernt den Beruf des Optikers und ist seit Kindertagen von Schmuck fasziniert.

2019

Die Idee von Da-lino

Im Jahr 2019 entschloss sich Stefan Meißl in Erinnerung an die Familientradition den Schmuck Online-Shop Da-lino zu gründen. Der Schwerpunkt von Da-lino liegt seitdem im professionellen Verkauf von Trauringen und Verlobungsringen. Um den Kunden das beste Einkaufsvergnügen zu bieten wird das Sortiment ständig durch weitere Schmuckstücke wie beispielsweise Uhren, Ringe, Armbänder, Ketten, Fußketten und Anhänger erweitert.

2020

Auf die Plätze, fertig, los!

Im Jahr 2020 ging der Shop von Da-lino online und begeistert die Kunden seit dem ersten Tag.

 

 

Zuletzt angesehen